Donnerstag, 17. November 2016

So schön . . .

. . . hätte der Supermond am Montag, dem 07. November 2016 über Hamburg aussehen können, wenn der wolkenverhangene Himmel das nicht verhindert hätte. Na ja, im Jahre 2034 kommt der Erdtrabant uns wieder so nahe, aber dann ist mir das Wetter egal.

Euer

Samstag, 29. Oktober 2016

. . . und täglich grüßt das Murmeltier!

Genau so, wie der Hauptdarsteller dieses Films, komme ich mir seit fast drei Wochen vor. Ich versuche den Maulwurf / die Maulwürfe, die es sich bei uns gemütlich gemacht haben, unter Einsatz von Karbid, Buttersäure und noch mehr Karbid, zu vertreiben. Jedes Mal, wenn ich einen Hügel abgetragen, die Gänge freigelegt, meine stinkenden Hilfsmittel verteilt und alles wieder eingeebnet habe, fängt er an anderer Stelle wieder an zu wühlen. Es ist zum verrückt werden.

Da versuche ich, die Wiese durch regelmäßiges Mähen und Mulchen gepflegt aussehen zu lassen, und so ein Mistvieh macht alles wieder kaputt.
Ich weiß, der Maulwurf steht unter Artenschutz. Darum will ich ihn ja auch nicht töten, sondern nur vertreiben. Irgendwann schaut er aus einem seiner Hügel heraus und lacht sich scheckig!

Euer

Freitag, 21. Oktober 2016

Glücksschweine

Gibt es die? Mit Sicherheit gibt es aber glückliche Schweine. Angeregt durch den gestrigen Beitrag in Elisabettas Blog, erinnerte ich mich daran, dass Schweine in der Tat glücklich dreinschauen können — meistens jedenfalls. Ob es daran liegt, dass sie meistens tun und lassen können, was sie wollen?




Auch die junge Generation scheint sich wohl zu fühlen – sie lächelt!




"Ich bin ein Schwein, ich bleib' ein Schwein
und möchte nie was anderes sein!"
Euer

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Alle Jahre wieder?

Hoffentlich nicht! Erst vor 16 Monaten hatte ich sie im linken Bein, jetzt hat sie mich rechts erwischt, schmerzhaft, wie beim letzten Mal — eine Thrombose. Also wieder zum Kardiologen, wieder Blutverdünner und Thrombosestrumpf. Na, im bevorstehenden Winter kann man solche Strümpfe gut vertragen. Fotos erspare ich Euch lieber.

Euer

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Es gibt mich noch!

Es passiert eigentlich nicht viel in unserem Alltag, was für den Blog und die anderen Blogger interessant wäre. Darum diese lange Schreibpause.

Doch halt, etwas hat sich doch ereignet; mein Geburtstag - der 77. und unser Hochzeitstag - der 56. Beides haben wir in der Holsteinischen Schweiz, am schönen Dieksee, verbracht. Zum Feiern war uns nicht zu Mute. Die Hälfte der Verwandtschaft hat sowieso nicht daran gedacht, vielleicht mal einen Glückwünsch loszuwerden. Na ja, Schwamm d'rüber.











Der scharfe Nordostwind machte einen Besuch an der Ostsee zu einem richtigen Erlebnis.



Auch kleines Video kleines Video habe ich dort gedreht.

Als wir nach einer guten Woche wieder zu Hause ankamen, stellten wir fest, dass Familie Maulwurf im Garten ein unterirdisches Fest veranstaltet hatte.



Na, dann Prost!

Euer

Mittwoch, 22. Juni 2016

Es wird höchste Zeit, . . .

. . . dass ich mich, blogmäßig, mal wieder in Erinnerung bringe. Frau Stellinger und ich waren ein paar Wochen im schönen Tirol, um mal wieder etwas anderes zu sehen als das flache Land, und um etwas anderes zu hören als die einschwebenden und startenden Flugzeuge über unserem Haus und im Garten. Die Berge haben es uns nun mal sehr angetan. Leider waren sie, wegen des unbeständigen Wetters, nicht immer zu sehen. Entweder war es brüllend heiß, oder der viele Regen sorgte für ziemlich kühle Temperaturen. Wie dem auch sei, wir haben versucht, jeder Wetterlage das Beste abzugewinnen. Ich habe Euch ein paar Videos (blaue Textteile) mitgebracht, und ich wünsche viel Freude beim Anschauen. Videos bitte in HD anschauen!

Mein Quadrokopter befand sich natürlich auch im Gepäck, und ich habe ihn, bei Sonnenschein, gelegentlich in die Luft geschickt. Unser Quartier in Tirol, Niederndorf heißt der Ort, lag in Blickweite des Bayerischen Inntals.

Wenn ihr mal sehen wollt, wo wir unsere Ferien verbracht haben, dann schaut mal HIER.

In diesem Video schien ausnahmsweise mal den ganzen Tag die Sonne.

In der Nähe des Walchsees wohnen Freunde von uns. In deren Garten durfte das Fluggerät sich auch mal vom Boden erheben und einen Rundumblick riskieren.

Oft waren wir in einem der schönstgelegenen Ausflugslokale, das Beham Ried heißt.

Natürlich waren wir nicht immer "auf Achse". Auf unserem Balkon, mit herrlichem Blick auf den 'Zahmen Kaiser", hatten wir viel Spaß mit kleinen Tieren. Natürlich waren wir nicht immer "auf Achse". Auf unserem Balkon, mit herrlichem Blick auf den 'Zahmen Kaiser", hatten wir viel Spaß mit kleinen Tieren. Schaut doch mal, wie sie sich abmühen, um Nahrung in ihr Nest zu schaffen.

Auch Fluginsekten, die wir mit dem elektrischen Fliegenfänger betäubt hatten, wurden dankbar angenommen und mühevoll abtransportiert, mit einer Kraft, die man den Winzlingen gar nicht zutraut.

Alles in allem hatten wir eine schöne Zeit, und so Gott will, sind wir im nächsten Jahr wieder dort.


Euer

Sonntag, 15. Mai 2016

Pfingsten 2016

https://youtu.be/AbWuzn7e4Pg

Samstag, 7. Mai 2016

Farbig ist die Welt, . . .

. . . besonders im Frühling, wenn die Natur erwacht und ringsumher alles blüht.

Eigentlich wiederholt sich die Farbenpracht jedes Jahr aufs Neue, und die Fotos sind in allen Blogs die gleichen. Man könnte, rein theoretisch, auch die Fotos vom letzten Jahr verwenden.

Trotzdem macht es immer wieder Freude, die Farbigkeit der Blüten auf die Speicherkarte zu bannen.

Allein die Vielseitigkeit und Farbigkeit der Tulpen lässt das Herz des Fotografen höher schlagen.

Sieht diese nicht aus, wie ein Himbeer-Eis mit Sahne?







Die Japanische Kirsche unserer Nachbarin sieht in diesem Jahr besonders schön aus, weil der Baum vom Frost verschont wurde.

Euer

Der Stellinger

stellinger

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Huhu lieber Jürgen,...
Huhu lieber Jürgen, es ist so still. Geht es euch...
Träumerle Kerstin (Gast) - 1. Dez, 16:24
Mir ging es ähnlich....
Mir ging es ähnlich. Tagsüber Sonnenschein...
Susanne (Gast) - 22. Nov, 23:41
Also für den ersten...
Also für den ersten Moment dachte ich, du hast...
Träumerle Kerstin (Gast) - 20. Nov, 16:27
Ich konnte ihn sehen,...
Ich konnte ihn sehen, aber er sah keineswegs groß...
Elke (Gast) - 17. Nov, 13:26
Soll es nicht am 14....
Soll es nicht am 14. Dezember wieder so weit sein?
iGing (Gast) - 17. Nov, 12:59
;-)))
Das nenne ich Humor! Ja, auch bei uns war es nicht...
Elisabetta1 - 17. Nov, 12:00
So schön . . .
. . . hätte der Supermond am Montag, dem 07....
stellinger - 17. Nov, 10:19
Ja, ja, . . .
liebe Kerstin, wer den Schaden hat, braucht für...
stellinger - 17. Nov, 09:55

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB